Ausflug zum Gestüt Wirthsmühle

Am 2.07.2016  machten sich 20 Mitglieder der PSG auf den Weg nach Greding, um das Gestüt „Wirthsmühle „ von Frau Angelika Wolf-Neuhaus zu besichtigen.

Die Wirthsmühle wurde Ende der Sechziger Jahre von der Familie Wolf erworben. Seit dieser Zeit werden hier sehr erfolgreich  Islandpferde und Connemara Ponies gezüchtet.

Die ehemalige Mühle besticht durch ihr liebevoll restauriertes und eingerichtetes Fachwerkhaus und seinem wunderschönen, idyllisch gelegenen, immerblühenden Garten.

Rund ums Haus durften wir die großflächigen Stallungen, die Platz und Raum für ca. 100 Pferde bieten, besichtigen. Da der Hof direkt an einem Hang liegt und über sehr viel Weidefläche verfügt, können die Ponies, die in Herden leben, den ganzen Tag über den Hang ziehen, grasen und sich austoben.

Was uns besonders beeindruckt hat, ist die Gelassenheit  und Ausgeglichenheit der Ponies, was sicherlich auf die natürlichen Aufzuchtbedingungen  zurück zu führen ist. Das überaus kompetente, junge Team der Wirthsmühle, beantwortet uns alle Fragen und stellte uns die Stuten mit Fohlen im Freilauf vor.

Das absolute Highlight war, als uns die Isländer unter dem Reiter im Tölt und Rennpass vorgestellt wurden.

Am Schluss der Führung lud uns Frau Angelika Wolf-Neuhaus  zu Kaffee und Kuchen ein.

Unser  ganz herzliches Dankeschön und weiterhin viel Erfolg mit diesen tollen Ponies,  geht an Frau Angelika Wolf-Neuhaus  und an ihr Klasse Team.

Am späten Nachmittag verabschiedeten wir uns von der Wirthsmühle, um in Enkering, im Gasthaus “ Alter Wirt“ diesen tollen Tag ausklingen zu lassen.

 

Alle Bilder gibt es in der Galerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert