Hengstparade

Um 7°° Uhr morgens, sind wir am 07.10.2012 mit dem Bus nach Marbach zur diesjährigen Hengstparade aufgebrochen. Leider hatten wir wettermäßig dieses Mal kein Glück, es regnete fast den ganzen Tag in Ströhmen.
Allerdings wurden wir durch das umfangreiche, tolle Programm absolut entschädigt.
In den Ställen konnten wir uns die Hengste und Zuchtstuten mit ihren Fohlen ansehen, die uns anschließend draußen auf dem Reitplatz demonstrierten, wie umfangreich man sie einsetzen kann.
Ob als Dressurpferd bis Klasse S, oder vor diversen Kutschen vorgespannt, boten sich uns ganz tolle Bilder.
Egal ob Kaltblut, Warmblut oder Vollblut, in Marbach werden wirklich tolle Pferde gezüchtet und ausgebildet.
Sogar die Polizeistaffel bezieht ihre Pferde aus Marbach. Sie zeigten uns Ausschnitte aus ihrer Arbeit mit den Pferden, wie z.B. durch Feuerreifen springen, oder vor einem Streifenwagen mit Sirene und Blaulicht herzugehen.
Trotz Kälte und Dauerregen haben alle durchgehalten und waren am Schluß total begeistert und auch etwas ehrfürchtig, wenn man an die viele Arbeit denkt, die hinter so einem Gestüt steht. Mancher von uns hat sich vielleicht auch gewünscht, sich und sein Pferd in Zukunft ein wenig mehr zu fördern, egal in welchem Bereich.
Bleibt dran, wie man sieht es lohnt sich.