Erste-Hilfe-Kurs

Unser Erste Hilfe Kurs für Pferd und Reiter auf der Donaureitanlage war mit 36 Pferdefreunden sehr gut besucht. Am Vormittag hat uns Sanitäter Karl-Heinz-Scholz wichtige und lebensrettende Details, zum richtigen Handeln im Notfall praktisch und theoretisch erläutert. Angeschnitten wurden die stabile Seitenlage, die Erstversorgung von Wunden und Verletzungen, Kreislaufprobleme und vieles mehr. Viele Dinge waren bei vielen seit dem letzten Kurs längst in Vergessenheit geraten.
Nach einer Stunde Mittagspause übernahm Tierarzt Dr. Peter v. Wittke mit seiner Kollegin die Erstversorgung beim Pferd. Er zeigte uns anhand von Bildern eindrucksvoll welche Unfälle Pferde haben können und wie besonnen wir uns in so einem Fall verhalten sollten. Erläutert wurde unter anderem welche Informationen Tierärzte schon am Telefon brauchen um schnell Handeln zu können, was im Notfall unserem Pferd das Leben retten kann. Anschließend wurde uns am Pferd gezeigt wie man den Puls fühlt und die Atmung kontrolliert. Anschließend wurde demonstriert wie man einen perfekten Hufverband anlegt, zum Beispiel im Falle eines Abszesses.
Alle Teilnehmer waren sich am Ende einig, dass dieser Tag bestimmt nicht umsonst gewesen ist und viel Informatives für alle brachte. Unser Dank geht an alle Teilnehmer, die mit Ernst und Interesse dabei waren.