Vereinsarbeit in Zeiten von Corona

Glücklich die, die ein Haustier in Pandemie-Zeiten haben. Der geliebte Vierbeiner muss nämlich bewegt werden. Das gilt auch für Pferde und Ponys. Um das eintönige alleine Reiten aufgrund der Hygienemaßnahmen aufzulockern, hat sich die PSG Altmühltal ein virtuelles Turnier für unsere Jugend ausgedacht. Geritten werden sollte eine leichte Dressurlektion mit anschließendem Gehorsams-Sprung. Dazu konnten die Reiter sich und ihre Pferde kostümieren und sich mit passender Musik filmen lassen. Dieser Beitrag wurde dem Verein per Whats-App geschickt – den digitalen Medien sei Dank! Es haben auch Nichtmitglieder, die davon gehört hatten teilgenommen. Als Dankeschön bekommen die teilnehmenden Mitglieder des Reitvereins eine kleine Aufmerksamkeit. Das Feedback war durchweg positiv und es wird sicher keine Eintagsfliege bleiben.

Hier geht’s zur Bildergalerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.